EMIRATI ARABI UNITI – Opportunità di Mercato per le Imprese Italiane

DUBAI avvio business

SACHWALTERSCHAFT IN ITALIEN – Kurzer Überblick

Sachwalterschaft (“amministratore di sostegno“) in Italien Kurzer Überblick Was ist die Sachwalterschaft? Mit dem Gesetz Nr. 6 vom 9. Jänner 2004 hat der Gesetzgeber eine neue Schutzmöglichkeit für vollständig oder teilweise handlungsunfähige Menschen eingeführt, die ihr tägliches Leben nicht mehr ohne Hilfe bewältigen können und für sie befristete oder unbefristete Sachwalterschaft vorgesehen. Der wesentliche Unterschied […]

HANDELSVERTRETER GEKÜNDIGT: Ausgleichsanspruch auch in der Probezeit

Handelsvertreter gekündigt: Ausgleichsanspruch auch in der Probezeit Wird ein Handelsvertreter gekündigt, muss ihm der Vertragspartner Ausgleichs- und Schadenersatzansprüche gewähren. So sieht es eine EU-Richtlinie vor. Dass Handelsvertretern diese Ansprüche auch dann zustehen, wenn der Vertrag während der Probezeit beendet wird, hat der Europäische Gerichtshof vor kurzem beschlossen. Handelsvertreter haben gemäß der EU-Richtlinie 86/653/EWG nach Beendigung […]

INCOTERMS 2010 – EX WORKS (EXW): Zu schön um wahr zu sein

Neben Deutschland, ist auch Italien ein starkes Exportland mit hohen Absätzen im internationalen Warenverkehr, sowohl ins EU-interne als auch ins EU-externe Ausland. Für den italienischen Unternehmer stellt sich, im Rahmen des grenzüberschreitenden Warenverkehrs, oft die Frage, welche Liefermodalität-und Lieferklausel er für Verkaufsverträge mit Handelspartnern aus EU-Mitglieds-Staaten aber auch gegenüber Käufern in Drittländern außerhalb der Europäischen […]

IRAN AUF DEM WACHSTUMSKURS

Inmitten der internationalen politischen Turbolenzen, scheint der Iran die ersten Früchte seiner politischen Neuorientierung und dessen Reintegration in die Weltgemeinschaft zu ernten. Seit der Unterschrift des Atomdeals mit den 5+1 Mächten in 2015 hat sich sehr viel getan in dem ressourcen-reichen Land. Alleine in den ersten 9 Monaten des vergangenen Jahres wurden Wirtschaftsdelegationen aus 140 […]

DUBAI – Italienische Industrie und Handelskammer bestellt RA Dr. Fontana Ros zum Vertreter

Die Kanzlei Fontana Ros beratet seit Jahren verschiedenste Kunden, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten Fuß fassen wollen. Aus diesem Anlass sind wir auch seit einiger Zeit mit einem Büro in Dubai vertreten. Mit 01.01.2016 wurde RA Dr. Massimo Fontana Ros zum Vertreter der italienischen Industrie- und Handelskammer in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit Sitz in […]

LA COMPOSIZIONE DELLA CRISI DA SOVRAINDEBITAMENTO:

– LA DISCIPLINA POCO CONOSCIUTA DELLA LEGGE N. 3 DEL 2012 – ORA ANCHE IL SINGOLO DEBITORE, IL SINGOLO CITTADINO, IL CONSUMATORE CHE SI TROVA IN DIFFICOLTA’ ECONOMICHE HANNO LA POSSIBILITA’ DI RISANARE LA PROPRIA POSIZIONE DEBITORIA Il tema centrale del presente articolo attiene alla disciplina dell’istituto del “sovraindebitamento” introdotta con la legge n. 3 […]

NEUES KOLLEKTIVABKOMMEN FÜR AGENTEN IM INDUSTRIESEKTOR

Am 30. Juli dieses Jahres haben die Sozialpartner das Kollektivabkommen für die Agenten im Industriesektor (AEC – ACCORDO ECONOMICO COLLETTIVO DEGLI AGENTI – SETTORE  INDUSTRIA) unterzeichnet. Am 17. September 2014 folgte jenes für die kleinen und mittelständischen Unternehmen. Beide Dokumente setzten einen Schlusspunkt unter die langen und zähen Verhandlungen zwischen den Vertragspartnern. Seit dem Jahre […]

L’ACCORDO DI CONSIGNMENT STOCK IN GERMANIA E IN AUSTRIA

1. PREMESSE. Lo scopo del presente articolo è quello di presentare una breve disamina del funzionamento dell’accordo di consignment stock in Germania e in Austria e le sue conseguenti implicazioni dal punto di vista fiscale per l’ordinamento italiano. 2. DEFINIZIONE GENERALE DI CONSIGNMENT STOCK AGREEMENT. Innanzitutto, è bene ricordare che il consignment stock agreement è una forma […]

LIQUIDIERUNG EINER GESELLSCHAFT – DIE HAFTUNG DES LIQUIDATORS

Um eine Gesellschaft zu liquideren bzw. abzuwickeln ist es notwendig, dass wenigstens ein Liquidator von der Gesellschafterversammlung ernannt wird. Gemäß Art. 2489 Ko. 1 it. ZGB werden diesem alle Aufgaben anvertraut die für die Auflösung des Unternehmens hilfreich und notwendig sind. Eine Einschränkung (oder Erweiterung) kann durch das Gesellschaftsstatut, im Moment der Ernennung und während […]