RUNDSCHREIBEN – Coronavirus-Krise: Wir kümmern uns!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Lage in Italien ist aus einem gesundheitlichen und wirtschaftlich-finanziellen Standpunkt aus derzeit sehr dramatisch.

Covid-19 (auch Corona-Virus) beeinträchtigt und belastet stark unser Leben und unsere Lebens- und Geschäftsgewohnheiten. Das Virus hält nicht nur Italien, sondern die Welt in Atem. Viele Unternehmen sind von den Auswirkungen der Pandemie betroffen.

Auch wir als auf internationalem und nationalem Wirtschafts- und Gesellschaftsrechtrecht spezialisierte Anwaltskanzlei wollen unseren kleinen Beitrag liefern.

Ab sofort stehen wir Ihnen für eine erste kostenlose Erstberatung, mit Antworten und Tipps auf die aktuell drängenden Fragen in den Bereichen des nationalen und internationalen Vertrags-, Wirtschafts-, Arbeits-, und Gesellschaftsrecht (z.B. durch eine erste kurze Prüfung der vereinbarten Vertragsbedingungen, Unterlagen, der aktuellen Lieferbedingungen, etc.) zur Seite.

 

Die derzeit am häufigsten diskutierten Fragen sind u.a.:

  • Kann man eine Reduzierung des Mietsatzes verlangen?
  • Aufgrund der derzeitigen Pandemie besteht die Möglichkeit den (nationalen oder internationalen) Vertrag mit meinem Geschäftspartner wegen Höhere Gewalt ordnungsgemäß und problemlos zu kündigen oder aufzulösen?
  • Welchen Haftungen und welchen Risiken bin ich (in meinen AGB’s, falls vorhanden) als Lieferant ausgesetzt, wenn ich nicht liefern kann?
  • Was riskiere ich vertragsrechtlich?
  • Wie soll mit Mitarbeitern umgegangen werden, die dringend zu Dienstreisen ins Ausland müssen?
  • Wie sollen etwaige Sitzungen der Gesellschafter und des Verwaltungsrates abgehalten werden falls in der Satzung keine eigene Formulierung für Audio oder Videokonferenzen vorhanden ist?
  • Welche Haftungsrisiken bestehen für Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte?

 

Wir sind für Sie da! Einfach kontaktieren!

Avv. RA Dr. Massimo Fontana Ros
M. +39 331 7116211
E studio@mfrlex.it