LIQUIDIERUNG EINER GESELLSCHAFT – DIE HAFTUNG DES LIQUIDATORS

Um eine Gesellschaft zu liquideren bzw. abzuwickeln ist es notwendig, dass wenigstens ein Liquidator von der Gesellschafterversammlung ernannt wird. Gemäß Art. 2489 Ko. 1 it. ZGB werden diesem alle Aufgaben anvertraut die für die Auflösung des Unternehmens hilfreich und notwendig sind. Eine Einschränkung (oder Erweiterung) kann durch das Gesellschaftsstatut, im Moment der Ernennung und während […]